Wie arbeiten wir?

Unsere FenKid-Gruppen, begleitet von einer kompetenten Kursleiterin, haben eine maximale Größe von acht Müttern/Vätern mit ihren Kindern im Alter von ab drei Monaten bis drei Jahre (FenKid Maxi). Die Kinder sind nach Altersgruppen eingeteilt, so dass die Kinder in einem Kurs etwa gleichen Alters sind.

FenKid-Kurse finden in München von Montag bis Freitag, vor- und nachmittags, in den Räumen der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein, Häberlstraße 17 RG, statt. Sie finden uns in günstiger Verkehrsanbindung: U3/U6 Goetheplatz, Aufgang D oder Bus 58 Kapuzinerplatz.

Jeder FenKid-Kurs umfasst in der Regel 10 Treffen mit einem Treffen pro Woche. Die Treffen dauern jeweils 75 bzw. 90 Min. Dazu kommt ein FenKid-Informationsabend, der über die Inhalte und Abläufe des Kurses informiert. Dabei zeigen wir u.a. Ausschnitte von Filmen zur Bewegungsentwicklung von Kleinkindern.

Was passiert in einem FenKid-Kurs?

In den FenKid-Kursen treffen wir uns in einem großen, warmen Gruppenraum. Lieder und Bewegungsspiele bieten einen äußeren Rahmen für den Kurs. Kernstück des FenKid-Kurses ist das freie Spiel, bei dem Ihre Kinder auf »Entdeckungsreisen« gehen und im Raum alters- und entwicklungsgerechtes Spiel- und Bewegungsmaterial in einer vorbereiteten Umgebung finden.

Freies Spiel, Forschen, Beobachten, Lernen, FühlenDas freie Spiel, bei dem die Eltern ihrem Kind Achtsamkeit schenken ohne sie aktiv zu bespielen, ist ein zentrales Element und wird von den Eltern als sehr wohltuend empfunden. Es wird ergänzt durch weitere Kurselemente wie:

 

  • Fachbeiträge: Die Kursleiterin informiert über ausgewählte Themen – von der Auswahl des Spielzeugs über die feinfühlige Pflege, das kindliche Schlafbedürfnis, die Spracherziehung bis hin zu Tipps zur Bewegungsförderung beim Kind und der Achtsamkeit der Eltern gegenüber sich selbst.
  • Lieder, Reime und Krabbelspiele sind Angebote für aktive Zuwendung nach den ersten Monaten besonders für den Genuss zu Hause. Wir singen mit Melodie und Rhythmus, abgestimmt auf die Bedürfnisse der verschiedenen Altersstufen. Kinder lieben die Stimmen der Eltern, egal wie die Töne fließen. Die Stimme gibt Halt und beruhigt. Innige Begegnung nährt die Beziehung; danach können sich Kinder wieder leichter von den erwachsenen Bezugspersonen lösen und ihre Umgebung erforschen.
  • Diskussionen und Fragen zum Alltag im Leben mit dem Kind runden die Kursstunden ab: Eltern können sich untereinander austauschen und Fragen mit der Kursleitung besprechen.

FenKid-Infoabende

Da Ihre Kinder im Mittelpunkt unserer Kurse stehen, bietet die begrenzte Zeit der Kurse oft nicht genügend Raum für weiterführende Fragen zu unserem Konzept. Wenn Sie mit Ihrem Kind einen FenKid- Kurs besuchen, steht Ihnen ein Infoabend (ca. 1½ Std.) zur Verfügung. Hier werden bestimmte Aspekte des FenKid-Konzepts näher dargestellt. Wir zeigen u.a. auch Filmausschnitte über die Entwicklung von Kleinkindern.

FenKid- Weiterführende Gespräche

FenKid- Weiterführende Gespräche: Ihr FenKid- Kurs ist zu Ende? Sie möchten weiterhin mit uns im Gespräch bleiben, nachdem Ihr Kind in einer Betreuung ist? Dann laden wir Sie zu unseren Gesprächen über Erziehungsfragen ein. Dazu kommen wir auch gerne in "Ihre" Krippe. Bitte sprechen Sie uns an.

Mehr dazu und Anmeldung unter: FenKid- Weiterführende Gespräche

„Ich finde FenKid großartig und besuche den Kurs, seit meine Tochter vier Monate alt ist. Sie liebt es den Raum hier zu erkunden. Ich selbst bin dankbar für die interessanten Anregungen und Tipps.“
K. mit Elli, 18 Monate